Spezialisiert auf: Grundlagen des Rechts und "Wie lernt man Jura?"

Spezialisiert auf: Grundlagen des Rechts und "Wie lernt man Jura?"

Grundlagen des Rechts tragen zu einem besseren Verständnis des geltenden Privatrechts und des Öffentlichen Rechts bei: z. B. Person, Juristische Person, Sache, Rechtsgeschäft, Willenserklärung, Vertrag, Schuldverhältnis, unerlaubte Handlung, Eigentum, Ehe, Familie.

Hilfe beim Jura lernen gibt es hier:

Kurs: Erstsemester Jura Kurs: Grundlagen für das Privatrecht und das Öffentliche Recht Kurs: BGB-AT Prüfungsstoff als Checkliste vorbereiten Kurs: Wissenschaftliches Arbeiten in RechtswissenschaftenKurs: Wissensorganisation des juristischen PrüfungsstoffsKurs: Lernplan fürs Juristische Examen erstellen + Lernmethode: Juristisches...

Lernturm-Tägliche Lern To-Do-Liste mit optischen Lernerfolg!

Der Bäcker backt jeden Tag. Der Student lernt jeden Tag.Mit dem Lernturm wird das Ergebnis am Ende des Tages sichtbar. 1. Nutze für jeden Tag eine neue Seite des Lernturmblocks. 2. Strukturiere Deinen Lerntag, indem...

Referenzen

Seit 9 Jahren begleiten wir erfolgreich Kunden in ganz Deutschland und vom Ersten Semester bis zum 2. Staatsexamen. Um eine Mauer aus Text zu vermeiden und um die Privatsphäre unserer Kunden zu schützen findet keine...

Lerntipps Jura

Machst Du regelmäßig Lernpausen? Hausarbeit mitschreiben?

Lernbegleitung für jedes Semester Rechtswissenschaften bis zum 2. Examen:

  • Wie lernt man nachhaltig Jura ohne Prüfungsangst?
  • Systemverständnis und Grundlagenwissen didaktisch, wissenschaftlich und grafisch aufbereitet
  • Strategien gegen das Gefühl „nichts zu können“ -> Lernhilfe Lernturm – Abhaken der tägl. Lern To-Do-Liste = Optischer Lernerfolg
  • Strukturwissen für Hausarbeit und Klausuren
  • Wie geht man mit der Stofffülle im Jurastudium um?
  • Lernziel -> Lernplanerstellung
  • Einsamkeit des Lernens überwinden -> Austausch untereinander – „Andere haben die gleichen Probleme wie ich.“
  • Lernspaß durch gemeinsames Lernen „Niemand ist wie Du und das ist Deine Stärke – Quelle unbekannt
  • regelmäßige Wiederholungen und Wissensorganisation analog und digital
  • Vorbereitung auf die mündliche Prüfung/Disputation/Aktenvortrag
  • Korrektes wissenschaftliches Zitieren in Fußnoten und im Literaturverzeichnis
  • Regelmäßiges gegenseitigen Abfragen außerhalb des Unterrichts – Lernimpulse
  • Intensive Lernbegleitung mit jederzeit 90 min pro Woche Einzelunterricht mit allen lernunterstützenden Maßnahmen (nur auf Bewerbung) oder ein festes Kursangebot mit max. 4 Studierenden in einer Gruppe (Kurzbewerbung)

Es ist mir ein Anliegen, Ihnen eine fundierte Ausbildung zu vermitteln, die Ihnen viele neue Erkenntnisse, Einsichten, Erfahrungen, Sichtweisen und Begrifflichkeiten, aber auch Freude bringen soll.

Warum Lernbegleitung? Weil ohne gute Grundlagen am Anfang alles Spätere sehr schwer wird.

Lesen Sie auch: Wochenplan Jura Lernen

FAQ, Referenzen, Vita

Test [Lückentext] zum Begriff „Schuldverhältnis“
Heute eine Aufgabe an der Ihr testen könnt, ob Ihr die Systematik und die abstrakten Hauptbegriffe des Bürgerlichen Gesetzbuchs bereits fest in Eurem Wissensnetz verankert...
Read More "Test [Lückentext] zum Begriff „Schuldverhältnis“"
Was für eine Überraschung! Danke für Eure Unterstützung!
Ein Blumengruß einer Studentin, die heute mit einem Lächeln im Herzen und auf den Lippen zu mir kam. Es war ein wundervoller Unterricht, liebe Freundin....
Read More "Was für eine Überraschung! Danke für Eure Unterstützung!"
Einteilung der Delikte im Strafrecht in Verbrechen und Vergehen
Lösung der Widerholungsfrage: Was versteht man unter einem Verbrechen? Was versteht man unter einem Vergehen? Wo findet sich eine Regelung dazu im Gesetz? Die Regelung...
Read More "Einteilung der Delikte im Strafrecht in Verbrechen und Vergehen"
[Privatrecht] Fall: „Die geerbte Burg“
Der Erste Ritter von Weißenstein (E) lebt in einer Burg, welche er von seinem Hohen Vater, dem König von Varngard (K) geerbt hat. Ist E...
Read More "[Privatrecht] Fall: „Die geerbte Burg“"
Systematik und Aufbau des BGB
Aus wie vielen Büchern besteht das BGB? ↓ Das BGB gliedert sich in fünf Bücher. Wie heißen die fünf Bücher des BGB? ↓ 1. BGB...
Read More "Systematik und Aufbau des BGB"

Lernturm-Tägliche Lern To-Do-Liste mit optischen Lernerfolg!

Der Bäcker backt jeden Tag. Der Student lernt jeden Tag.
Mit dem Lernturm wird das Ergebnis am Ende des Tages sichtbar.

1. Nutze für jeden Tag eine neue Seite des Lernturmblocks.
2. Strukturiere Deinen Lerntag, indem Du die Punkte von oben nach unten ausfüllst.
3. Reiße die Seite am Ende des Lerntags vom Block ab und spieße sie auf.

Du siehst mit jedem Lerntag Deinen Lernturm höher und höher wachsen und Deine Fortschritte werden dadurch optisch wahrnehmbar.

  • Wie lernt man nachhaltig Jura ohne Prüfungsangst?
  • Systemverständnis und Grundlagenwissen didaktisch, wissenschaftlich und grafisch aufbereitet
  • Strategien gegen das Gefühl „nichts zu können“ -> Lernhilfe Lernturm – Abhaken der tägl. Lern To-Do-Liste = Optischer Lernerfolg
  • Strukturwissen für Hausarbeit und Klausuren
  • Wie geht man mit der Stofffülle im Jurastudium um?
  • Lernziel -> Lernplanerstellung
  • Einsamkeit des Lernens überwinden -> Austausch untereinander – „Andere haben die gleichen Probleme wie ich.“
  • Lernspaß durch gemeinsames Lernen „Niemand ist wie Du und das ist Deine Stärke – Quelle unbekannt
  • regelmäßige Wiederholungen und Wissensorganisation analog und digital
  • Vorbereitung auf die mündliche Prüfung/Disputation/Aktenvortrag
  • Korrektes wissenschaftliches Zitieren in Fußnoten und im Literaturverzeichnis
  • Regelmäßiges gegenseitigen Abfragen außerhalb des Unterrichts – Lernimpulse
  • Intensive Lernbegleitung mit jederzeit 90 min pro Woche Einzelunterricht mit allen lernunterstützenden Maßnahmen (nur auf Bewerbung) oder ein festes Kursangebot mit max. 4 Studierenden in einer Gruppe (Kurzbewerbung)

Es ist mir ein Anliegen, Ihnen eine fundierte Ausbildung zu vermitteln, die Ihnen viele neue Erkenntnisse, Einsichten, Erfahrungen, Sichtweisen und Begrifflichkeiten, aber auch Freude bringen soll.

Warum Lernbegleitung? Weil ohne gute Grundlagen am Anfang alles Spätere sehr schwer wird.

Lesen Sie auch: Wochenplan Jura Lernen

FAQ, Referenzen, Vita

Referenzen

Seit 9 Jahren begleiten wir erfolgreich Kunden in ganz Deutschland und vom Ersten Semester bis zum 2. Staatsexamen.

Um eine Mauer aus Text zu vermeiden und um die Privatsphäre unserer Kunden zu schützen findet keine Einzelveröffentlichung aller Referenzkunden statt. Auf Wunsch und je nach Ihrem Anliegen wird der passende Kontakt zu einem Referenzkunden gerne vorab hergestellt.

Darüber hinaus hat der DE GRUYTER Verlag in seiner juristischen Ausbildungszeitschrift JURA 2/2013 einen Bericht über das Unternehmen veröffentlicht. Damals noch unter dem Namen JRR unterwegs. Hier ist der der Bericht zu finden.